supi lernen unterstützt…

…an der Peripherie von Regelschule und Sonderschule, da wo in Ausnahmefällen notfallmässig geholfen werden muss – aus menschlichen, aus gesetzlichen, aus praktischen Gründen.

Das Angebot Einzelunterricht richtet sich, pädagogisch wertvoll, flexibel und praxistauglich, an schulpflichtige/schulberechtigte Kinder und Jugendliche. Es entlastet die  verantwortlichen Lehrpersonen, Schulleitungen, Fachstellenleitungen (Sonderpädagogik), Schulpflegen und meistens auch das Kind selbst – unterwegs zur Anschlusslösung.

Keine Heilpädagogen? Die SHP-Ambulanz kommt!

Liebe Empfänger der supi Neuigkeiten

Wiedereinstieg: Endlich, in eigener Sache: Ich steige mit supi lernen Suppiger wieder ein – dies nach einem sommerlichen Sturzflug von der Vespa neben die Autobahn…Dank Rettung, Betäubung, Pflege und Reha…gehe, sitze, liege, schreibe, lese, koche und tanze ich wieder! Ich freue mich auf die Leitung meiner Kleinstschule www.supi-lernen.ch (seit 2012) und auf die sonderpädagogischen Aufgaben mit Kindern und Jugendlichen, bzw. ihren Eltern.

 Neu: Die SHP-Ambulanz Besonders gespannt bin ich auf Ihre Reaktion zu meinem neuen Angebot: Sind Sie in der Schulleitung und haben einen SHP-Personal-Notstand? Rufen Sie die SHP-AmbulanzMit vielen verhaltens-auffälligenlern- und sprachschwachen Schülern, jedoch ohne ausgebildete Fachleute, sind die Zürcher Schulen sehr gefordert. Sie fragen sich: Braucht es ein separatives Setting zur De-Eskalation des Konflikts? Und: Wer macht die sonder-pädagogische, ganz praktische Arbeit vor Ort? z.B. Lernstand erfassen, einzeln unterrichten, Förderplanung dokumentieren, schwierige SSGs begleiten, Lernbericht aufsetzen.
Das Hilfsangebot: Schulleitung, SchülerInnen und Lehrpersonen werden durch mich von einem langjährig erfahrenen Master-SHP beraten und situativ unterstützt, „da wo es brennt“.
Aus der Praxis – für die Praxis.

Interessiert? Sichern Sie sich als Erste(-r) einen Termin auf hier Herzlichen Dank für das „Teilen“ und „“Gefällt mir“! Ich freue mich sehr darüber.

Kommende Veranstaltung Reservieren Sie sich den Fr. 23. März für den Apéro mit Lesung&Musik „1000 Dummheiten“ Bänninger liest Schubiger.

Mit besten Grüssen und Wünschen für ein gelingendes, neues Jahr!
Christof Suppiger
Heilpädagoge/Lehrperson/Schulleiter
supi lernen auf LinkedIn